Objekt 6 von 19
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Chemnitz: Perfekt geschnittene 3-Zimmer Wohnung mit sonnigem Süd-Balkon und wunderschöner Lage in Rabenstein!

Objekt-Nr.: m14
  • Galerie
  • Flur
  • Flur
  • Wohnzimmer
  • Wohnzimmer
  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Boden
  • Balkon
  • Balkon
  • Balkon
  • Badezimmer
  • Badezimmer
  • Küche
  • Außenansicht
  • Außenansicht
  • Treppenhaus
  • Eingangsbereich
  • Grundriss
Galerie
Flur
Flur
Wohnzimmer
Wohnzimmer
Wohnzimmer
Schlafzimmer
Boden
Balkon
Balkon
Balkon
Badezimmer
Badezimmer
Küche
Außenansicht
Außenansicht
Treppenhaus
Eingangsbereich
Grundriss
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Röhrsdorfer Straße 18
09117 Chemnitz
Sachsen
mtl. Kaltmiete:
419 €
Wohnfläche ca.:
60 m²
Zimmeranzahl:
3
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Etagenwohnung
Etage:
1
Warmmiete inkl. NK:
564 €
Nebenkosten:
120 €
Bad:
Dusche, Wanne
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Balkon:
1
Keller:
ja
Haustiere:
erlaubt
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1999
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1960
Bezugsfrei ab:
01.07.2019
Bodenbelag:
Laminat
Zustand:
modernisiert
Heizung:
Fernwärme
Befeuerungsart:
Fernwärme
Kaution/ Genossenschaftsanteile:
838
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Diese wunderschöne 3-Raum Wohnung im 1. Obergeschoss eines liebevoll sanierten Wohnhauses sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen neuen Bewohner.

Das Gebäude wurde in den 60-er Jahren in solider Blockbauweise errichtet und 1999 hochwertig und umfangreich saniert. Die Wohnanlage liegt im Chemnitzer Stadtteil Rabenstein an der Röhrsdorfer Straße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Pelzmühlenteich, zu den Felsendomen und zum Tierpark Chemnitz.

Fussläufig erreichen Sie das Rabenstein-Center, einen großen REWE und ROSSMANN, den beliebten Bioladen "Biolino" und den Rabensteiner Park mit der angrenzenden Rabensteiner Grundschule. Eine Bushaltestelle ist in 2 Minuten entfernt, wodurch Sie in 15 - 20 Minuten in der Chemnitzer Innenstadt sind.

Die Wohnungsgrundrisse wurden bei der Sanierung gezielt an heutige Ansprüche angepasst. So verfügen alle Wohnungen über einen sonnigen und sehr großzügigen Süd- oder Südwestbalkon und liegen in idyllischer Nachbarschaft von zahlreichen Ein- und Zweifamilienhäusern.

Die ca. 60 m2 große Familienwohnung im 1. Obergeschoss verfügt über einen sehr gut zu möblierenden und praktischen Grundriss. Vom Flur aus gelangen Sie in das helle Badezimmer, die Küche und in den ansprechenden Wohnbereich mit Zugang zu dem äußerst großzügigen Süd-Westbalkones, der bei schönem Wetter ganztägig zur Entspannung im Grünen einlädt. Vom Wohnzimmer gelangen Sie in das Schlafzimmer. Das Kinderzimmer ist vom Flur aus begehbar.

Durch die großen Fenster und die vorteilhafte Ausrichtung der Wohnung, sind die Räume sehr hell und freundlich. Das Tageslichtbad ist gefliest und entspricht mit Badewanne und Waschmaschinenanschluss den Anforderungen aktueller Wohnansprüche.

Im August 2018 wurde die Wohnung neu renoviert und mit einem hochwertigen und modernen Laminatboden ausgestattet.

Der neue Mieter der Wohnung darf sich auf eine sehr angenehme Mieter-Gemeinschaft freuen. Du hast Interesse an einer Besichtigung? Dann vereinbare doch einfach einen Termin mit einem unserer Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Lage:
Rabenstein: Vergnügen im Grünen ...
Wohnen, wo andere Freizeit machen - das geht in Chemnitz-Rabenstein. Mehr Vergnügen im Grünen kann man sich kaum wünschen und so ist der Stadtteil besonders für junge Familien empfehlenswert.

Wenn Chemnitz das Tor zum Erzgebirge ist, dann ist Rabenstein die niedergelassene Zugbrücke: Im Nordwesten der Stadt gilt der Rabensteiner Höhenzug als nördlicher Rand des Mittelgebirges - und mit Stausee, Schaubergwerk und der kleinsten Burg Sachsens findet sich in Rabenstein schon fast alles, was man in den echten Bergen dann in Groß wieder trifft. Wenn gar, wie früher, auch noch Tierpark und Pelzmühle zu Rabenstein gehören würden, müsste man wohl vom größten Chemnitzer Freizeitpark sprechen, freilich verbunden mit der Kontaktmöglichkeit zu Urchemnitzern.

Diese wohnen bevorzugt in Ein- oder Zweifamilienhäusern, die mehr als drei Viertel der örtlichen Wohngebäude stellen - ein dominanter Anteil, wenn auch (noch) nicht ganz so ausgeprägt wie in anderen Chemnitzer Vororten. Der Trend geht jedoch eindeutig zum Eigenheim: Kaum ein Mehrfamilienhaus wurde nach 1990 noch in Rabenstein errichtet, die neu errichteten Domizile machen heute bereits 20 Prozent der Rabensteiner Wohngebäude aus. Der Ort drückt gegen seine Ränder, die im Osten aus der Autobahn A72, im Nordwesten aus dem Landschaftsschutzgebiet und im Süden aus dem Tierpark bestehen - wer will, kann sich von Löwengebrüll wecken lassen.

Rabenstein verfügt über ein ausgewachsenes Erholungs- und Freizeitangebot in unmittelbarer Nachbarschaft - das man allerdings mit dem Rest der Stadt teilen muss. So darf man als Bewohner auf jeden Fall damit rechnen, dass am Wochenende halb Chemnitz am eigenen Gartenzaun flaniert.

Zurück zur Übersicht